30. April 2018, Allgemein, Ordnungswidrigkeit, Strafrecht, Verkehrsrecht

Die Nutzung eines Mobiltelefons wurde deutlich verschärft.
Die unerlaubte Nutzung eines Mobiltelefons (§ 23 Abs. 1a StVO) während des Führens eines Kraftfahrzeugs ist auch durch das Halten des Mobiltelefons, um es mit einem Ladekabel im Fahrzeug zum Laden anzuschließen, tatbestandsmäßig erfüllt.

(vgl. Beschluss des OLG Oldenburg vom 07.12.2015 Aktenzeichen: 2 Ss (OWi) 290/15)

Die Kanzlei WBK hat erfahrene Rechtsanwälte, die Ihnen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahrens zur Seite stehen.

Im Rahmen der kostenfreien Ersteinschätzung erhalten Sie frühzeitig eine Rückmeldung, ob die Einschaltung eines Anwalts sinnvoll ist.

Übersicht